Peter Litke, ein Schwabe durch und durch, manchmal aber gerne auch ein Wahl-Kanadier mit einem Zwergesel als Haustier und einer Prärie vor der Tür, wich als Kameraassistent keinen Meter von der Seite des Kameramanns und war in unzähligen Situationen Roman Woerleins „Best Mate“.
Ganz gleich, ob Kabel gelegt oder versteckt oder die großen ARRI-Scheinwerfer auf- und umgestellt, Objektive ausgetauscht oder das Set umgebaut werden mussten: Unser Peter war nicht weit, wenn’s darum ging, ordentlich anzupacken. SCHWABEN vs ALIENS ohne Peters Mithilfe? Absolut undenkbar!

„Ich bin echt mal gespannt wie’s wird. Kameraassistenz ist zwar ’n ziemlich harter Job manchmal und man muss manchmal höllisch aufpassen, vor allem bei den sündhaft teuren Objektiven, aber es ist auch echt cool mit der ganzen Profi-Technik zu arbeiten. War von Hollywood nicht mehr allzu weit weg, würd‘ ich sagen.“
Peter Litke

 

Kurz-Biografie

Nach seiner langjährigen Aktivität als DJ ist Peter Litke heute künstlerisch hauptsächlich als Producer tätig.